Riesen-Geschenk für jungen Musiker!

Da staunte Aleko Muradian nicht schlecht: Der Musikschüler und Jugend-Musiziert-Gewinner hatte seine bisherigen Erfolge erzielt, obwohl seine Klarinette höheren Ansprüchen nur bedingt gerecht werden konnte. Der junge Georgier war 2016 nach Deutschland geflüchtet und hatte trotz allem Talent nicht die Möglichkeit, ein angemessenes Instrument zu erwerben. Elzbieta Köster, selber Mutter einer Jugend-Musiziert-Gewinnerin, organisierte auf Anregung und mit Hilfe von Klavierlehrerin Oljane Nink spontan Hilfe und bat bei Ihrer Geburtstagsfeier um Geldspenden für Aleko. Als Resultat konnte am 30.10.2018 eine nagelneue Klarinette im Wert von 1800 Euro übergeben werden. Mit Aleko freuten und bedankten sich (hintere Reihe von links nach rechts) Tobias Jacobs von Musik für alle e.V., Oljane Nink, Martin Degen von der Kinder- und Jugendhilfe Arenberg, Alekos Klarinettenlehrer Waldemar Otto und Musikschulleiter Gerd Wagner (im Bildvordergrund zu sehen: Elzbieta Köster und Aleko Muradian)