Klavier & Keyboardlehrer

Oljane-Nink_Kopie-awaysmallereditfinal

Oljane Nink

Klavier

„Zu jung zum Klavierspielen – das gibt es nicht“. Oljane muss es wissen, sie selber griff mit 4 Jahren zum ersten Mal in die Tasten. Es folgten die Begabtenklasse der Musikschule, das Landesmusikgymnasium Montabaur, mehrere Meisterkurse, Erfolge bei Jugend Musiziert und ein Studium am Konservatorium Chisinau. Dass sie nicht nur eine herausragende Musikerin, sondern auch eine ausgezeichnete Lehrerin ist, beweist sie immer wieder: Ihre Schüler haben inzwischen über 30 erste Plätze bei diversen Wettbewerben gesammelt.

 

 

 

Sonja-Wilhelm_unreal

Sonja Steffes

Klavier, Keyboard

„Jeder Schüler kommt mit unterschiedlichen Vorlieben, Eigenschaften, Wünschen und Vorstellungen zu uns. Genau so individuell muss dann auch der Unterricht gestaltet werden!“ Sich mit Geduld und Einfühlungsvermögen auf die Schüler einzustellen, ist sicher eine der starken Seiten von Sonja. Wenn es um’s Klavier geht, wollte sie es schon immer ganz genau wissen. Deshalb hat Sonja nach ihrer klassischen Klavierausbildung Musikwissenschaft in Mainz und Koblenz studiert und Erfahrungen in diversen Bands und Ensembles gesammelt. Das Repertoire, das sie so erworben hat, die Spieltechniken und die musikalischen Ausdrucksmöglichkeiten gibt sie gerne weiter.

 

 

 

Heinz-Probst_unreal_deep Kopie

Heinz Probst

Klavier, Keyboard

Seit nunmehr 40 Jahren steht Heinz als Musiker und Multiinstrumentalist, Bandleader, Arrangeur und Chorleiter auf der Bühne und hat in dieser Zeit einen Erfahrungsschatz gesammelt, von dem seine Schüler im Unterricht reichlich profitieren können. Seine Ausbildung an Orgel und Klavier begann er als 9-jähriger, und seither liegen seine musikalischen Vorlieben bei Rock, Pop, Jazz und Rock’n Roll, was er z.B. mit seinen Musikerkollegen von „TOP Four“ oder auch mit den Rock’n Rollern von „The Wild Bobbin‘ Baboons“ ausleben kann.

 

 

 

Stella-Tscherkasow_Kopie2unreal Kopie

Stella Tscherkasow

Klavier, Babygarten, Musikkindergarten, Musikalische Früherziehung, Musikgrundschule

Dass sie mit Kindern musizieren möchte, war Stella schon sehr früh klar. An der pädagogischen Musikhochschule Frunse erwarb sie das nötige Know-How und ihr Diplom als staatlich anerkannte Musiklehrerin (Hauptfach Klavier). Ihrem Ideal – Musik mit Einfühlungsvermögen, Motivation und Geduld – zu vermitteln, ist sie treu geblieben. Und davon profitieren sowohl kleine als auch große Musikschüler.

 

 

Tatjana-Botow_Kopie2unreal Kopie

Tatjana Botow

Klavier, Gesang

Eine hervorragende Musikerin braucht Talent und Fleiß: Tatjanas Begabung wurde früh entdeckt und gefördert. Am Musikkonservatorium Vilnius, der Musikakademie in Odessa und in der Masterclass der Musikakademie Chisinau perfektionierte sie ihre Fähigkeiten im klassischen Gesang und am Klavier, arbeitete in Oper- und Operettenhäusern. Ihr Unterrichtsrepertoire hat sie beständig erweitert, sie unterrichtet ihre Schüler sowohl in klassischer als auch in populärer Musik. Besonders die kleinsten Musiker liegen ihr am Herzen, mit viel Einfühlungsvermögen und Begeisterung spielt und singt sie mit ihnen und leitet zudem den Kinderchor der Musikschule.

 

 

 

Stanislaw-Kawiorski_Kopie3

Stanislaw Kawiorski

Klavier, Keyboard, Trompete, Posaune, Euphonium, Blockflöte

Hinter der langen Liste von Stanislaw’s Fähigkeiten und Erfahrungen kann man seinen musikalische Entdeckergeist förmlich spüren. Er studierte in Polen, arbeitet dort bei Rundfunk- und Fernsehorchestern und beim Musiktheater. Anschließend war er als Musiker, Musikpädagoge, Dirigent, Musikbearbeiter und Komponist in Norwegen, Schweden, Dänemark, Finnland, Österreich und Zypern tätig. Seit 1998 lebt er in Deutschland, unterrichtet Klavier, Keyboard, Trompete, Posaune, Euphonium, dirigiert Blasorchester und Bläserklassen. Kurz: Stanislaw ist der ideale Partner für alle, die mit derselben Entdeckerlust an die Musik herangehen möchten!

 

 

 

nadja-regehr-final-hp

Nadja Regehr

Klavier, Keyboard, Gesang

Nadja erhielt ab dem 7. Lebensjahr Klavierunterricht. Sie entdeckte ihre Liebe zum Gesang und sang in mehreren Chören, wo sie schon bald auch als Solistin eingesetzt wurde. Ihren großen Wunsch, aus dem geliebten Hobby einen Beruf zu machen, erfüllte sich die mittlerweile zweifache Mutter im Jahre 2001: Sie begann an der Universität Koblenz-Landau ein Studium der Musikpädagogik mit den Fächern Gesang und Klavier und schloss dieses 2004 erfolgreich ab. Als Solistin gilt ihre Vorliebe der geistlichen Musik, wo sie in zahlreichen Kirchenkonzerten in den Mezzo- und Altpartien zu hören ist.

 

 

holger-kappus-final-new

Holger Kappus

Klavier, Keyboard

Neben seiner Leidenschaft für Klavier und Keyboard wurden Musical und Musiktheater zu Holger’s Hauptpassion. Er leitete viele Stücke am Koblenzer Jugendtheater und am Stadttheater. 2006 wurde er für das Queen-Musical „We will rock you“ engagiert, welches ihn nach Zürich, Wien, Stuttgart und Berlin führte. Holger war u.a. Assistant Musical Director der Produktion, sein Weg führte ihn damit auch an Bühnen wie das Raimundtheater Wien und Theater des Westens Berlin. Weitere folgende Musicalproduktionen waren Europatouren der Musicals „The Rocky Horror Show“ (BB-Promotion) sowie „Tommy“ (The English Theatre Frankfurt+London Cast). Zusätzlich nahm Holger 2013 die Chance wahr, als Musikalischer Leiter auf einem der Aida Kreuzfahrtschiffe zu arbeiten. Wer also einen hervorragenden Pianisten und Lehrer sucht oder etwas über Arrangement und Komposition erfahren möchte, ist bei Holger genau richtig.

 

 

Inessa-Schulz_unreal Kopie 2

Inessa Schulz

Klavier, Keyboard

Wenn man Inessa fragt, was sie an Musik besonders interessiert, antwortet sie kurz „Alles!“. Diese Wissbegierde begleitete sie auch durch ihr Studium als Musikschullehrerin, sie wählte neben dem Klavier die Schwerpunkte Musikgeschichte und Tonsatz. An den Universitäten in Koblenz und Jekatarinenburg studierte sie zusätzlich Musik, Kunst und Psychologie. Es ist keine Überraschung, dass sie sich für so unterschiedliche Musikstile wie Klassik, Pop, Jazz oder Filmmusik begeistern kann. Alle musikinteressierten Pianisten sind bei Inessa also bestens aufgehoben.

 

 

 

Ewa-Karwioska_Kopie3

Ewa Kawiorska

Klavier, Keyboard, Blockflöte

Ewa’s musikalische Reise begann nach ihrem Diplomabschluß als „Master of Arts“ an der Musikakademie in Lodz/Polen. Sie war als Musikerin und Musikpädagogin in Norwegen, Schweden, Dänemark und Finnland tätig. Um so schöner ist es, dass sie 1998 ausgerechnet in der Region Koblenz ihre neue Heimat gefunden hat und seither mit viel Elan ihre Schüler bei deren persönlicher Reise durch die Musikwelt begleitet.

 

 

 

 

 

eugenia buling unreal

Eugenia Buling

Klavier, Keyboard, Gesang

Beim Klavierspielen und Singen macht Eugenia keine Kompromisse – sie verfolgt beides mit derselben Leidenschaft. Konsequenterweise wählte sie die Studienfächer Klavier, Chorleitung und Musiktheorie und erhielt ihr Diplom in allen 3 Fachrichtungen. Auf der Bühne zeigt sie, dass sie als Sopranistin und Pianistin sowohl in der Klassik als auch in Jazz und Pop zuhause ist. Eugenias Ziel im Klavier- und Gesangsunterricht ist es, die musikalischen Fähigkeiten des Musikschülers zu wecken und Musik zur Inspiration werden zu lassen.

 

 

 

 

Marina-Spivak_unreal

Marina Spivak

Klavier, Keyboard

Marina hat 3 Lieblingsbeschäftigungen, und alle drehen sich um das Piano: „Klavierunterricht geben, selber Klavier spielen und Sänger und Instrumentalisten am Klavier begleiten. Dazu passend hat sie bei Ihrem Studium an der Musikhochschule Krasnojarsk die Studiengänge Klavierlehrerin, Pianistin und Konzertmeisterin belegt. Das sie vielseitig und für klassische und moderne Musik offen ist, zeigt sie bei vielen Konzerten, bei denen sie nicht nur mit verschiedenen Chören, sondern z.B. auch als Pianistin des Blasorchesters Halsenbach auf der Bühne steht. Ihre Schüler tun es ihr nach, Marina bildete mehrere Preisträger des Wettbewerbes „Jugend musiziert“ aus.

 

 

 

Luibov-Selyanskaya_unreal

Liubov Selyanskaya

Klavier, Keyboard

„Gute Musik braucht nicht nur geschulte Hände, sondern auch Gehör und Vorstellungskraft“. Bei Liubov können die Schüler sich in allen drei Bereichen weiterentwickeln. Bei ihrem Studium in Klavier und Solfeggio an der Musikhochschule Brjansk/Russland waren neben der Klavierausbildung die Entwicklung von Gehör und Gesang zentrale Inhalte. Der klassischen Musik ist Liubov treu geblieben, gerne wagt sie aber auch mit ihren Schülern einen Ausflug zum Jazz oder zur populären Musik.

 

 

 

Detlef-Erben_editfinal !

Detlef Erben

Klavier, Keyboard, Orgel

Bata Illic, Roberto Blanco, Paveier, Bläck Föös, Brings, Höhner, Räuber, usw. – das ist nicht etwa das heutige Radioprogramm, sondern eine Auswahl der Künstler, die Detlef live begleitet hat. Seine musikalische Bandbreite von Klassik über Chorbegleitung, Big-Band und Unterhaltungsmusik brachte ihm Auftritte bei RTL, SAT 1 und dem SWR ein. Nach seiner klassischen Ausbildung an Klavier und Kirchenorgel entdeckte Detlev mit Keyboard, Synthesizer und der Verknüpfung von Musik und Computer ein weiteres Steckenpferd für sich. Es ist also keine Überraschung, das einige Schüler, die vor vielen Jahren bei Detlef ihre musikalische Ausbildung begonnen haben, auch noch während ihres eigenen Studiums auf seine Unterstützung zurückgreifen.

 

 

 

 

Maritta-Thalwitzer_Kopie2

Maritta Thalwitzer

Klavier, Keyboard

„Musik aktiv auszuüben, z.B. ein Instrument spielen oder singen oder auch bewusst in ein Konzert gehen und der Musik lauschen, ist ein ganz besonderes Erlebnis. Musik ist eine wunderbare Bereicherung im Leben. Sie erfreut, baut Stress ab, tröstet, lässt einen jubeln, ist international verständlich, bringt einen mit vielen gleichgesinnten Menschen zusammen. Musik ist ein Teil meines Lebens geworden und ich versuche meine Begeisterung und Freude dabei den Menschen zu vermitteln und sie zu bewegen, selbst Musik zu machen. Musik ist Bewegung, Atem, Leben!“

 

 

Waldemar Otto HP

Waldemar Otto

Saxophon, Klarinette, Blockflöte, Keyboard, Gesang

Das Waldemar bei seinen Schüler so beliebt ist, liegt nicht nur an seinen musikalischen Fähigkeiten; eine gehörige Portion Mutterwitz macht seinen Unterricht so kurzweilig. Mit 9 Jahren lernte er an der Staatlichen Musikschule Tichau (Polen) Klarinette und Klavier. Später studierte er Musik an der Universität Ciesyn mit den Schwerpunkten Musikpädagogik, Saxophon und Klarinette. Er spielte in Orchestern, Unterhaltungsbands und Jazzclubs als Saxophonist, Keyboarder und Sänger, wirkte außerdem als Arrangeur und Komponist. Seit 25 Jahren unterrichtet er Kinder und Erwachsene an verschiedenen Instrumenten. Gemeinsam mit seinen Schülern konnte er viele spannende Musikprojekte ins Leben rufen, wie z.B. die jüngsten Gemeinschaftswerke „The best of Musical & Operette“, „Broadway zu zweit“ und „Wie-Waldi Kids“.

 

David Müller

Klavier, Keyboard, Akustische Gitarre, E-Gitarre, Schlagzeug

Das David insbesondere bei Kindern und Jugendlichen gut ankommt, ist sicherlich kein Zufall. Seine musikalischen Vorlieben für aktuelle Pop- und Rockmusik teilt er mit vielen Teenagern. Dass er genau diese Musik auf der Bühne performt, macht ihn zum idealen Ansprechpartner. Um so glaubwürdiger ist es, wenn David vermittelt, dass die Voraussetzung dazu eine fundierte musikalische Ausbildung ist, wie er sie selber am klassischen Klavier, an der akustischen Gitarre und am Schlagzeug genossen hat.

 

 

 

Ella-Nemereschenko_unreal

Ella Nemereschenko

Geige, Klavier

Auf die Frage, ob sie lieber Geige oder Klavier spielt, antwortet Ella lachend „Am liebsten Beides!“ Studiert hat sie tatsächlich beide Instrumente an der Universität Dniepropetrowsk in der Ukraine. Bühnenerfahrung hat sie sowohl als Streicherin als auch als Pianistin, ihr musikalischer Schwerpunkt ist die klassische Musik geblieben. Hinzugekommen ist die Leidenschaft, Menschen allen Alters Musik näher zu bringen.
5-Jährige Geigenschüler lassen sich von ihrer sympathischen Art und ihrer Freude an der Musik genau so anstecken wie erwachsene Pianisten.

 

 

 

Piotr-Tabaczuk_unreal

Piotr Tabaczuk

Geige, Klavier

„Emotion und Ausdruck sind beim Geigenspiel genau so wichtig wie technische Fähigkeiten“. Wer Piotr spielen gehört hat, weiß, dass er dieses Musikverständnis lebt. Nach seinem Studium (Hauptfach Geige, Nebenfach Klavier) in Breslau/Polen führte sein Engagement an der dortigen Philharmonie ihn auf die Bühnen vieler Länder, bevor er sich als Lehrer in Koblenz niederließ. Doch nicht nur fortbildungswillige Geigen- und Klavierprofis sind bei ihm gut aufgehoben, mithilfe der Suzuki-Methode unterrichtet er Kindern ab dem 4. Lebensjahr im Geigenspiel nach Gehör.

 

 

Michael-Schmitz_unreal

Michael Schmitz

Tuba, Euphonium, Trompete, Posaune, Keyboard, Klavier, Blockflöte

„Du spielst doch Blech“ ist für Michael keine Beleidigung, sondern das höchste Lob. Er studierte Tuba und Kontrabass an der Rheinischen Musikhochschule in Köln sowie dem Robert-Schumann-Institut in Düsseldorf. Kein Blechblasinstrument ist vor ihm sicher, Michael spielt Trompete, Posaune, Horn, Euphonium und außerdem noch Klavier und Keyboard. Mit dem Heeresmusikkorp Koblenz trat er vor Staatsoberhäuptern aus aller Welt auf. Seine Leidenschaft ist die Blasmusik, er dirigiert den Musikverein „Harmonie“ Kurtscheid e.V. und betreut mehrere Bläserklassen.

 

 

 

Jeanette_neu 2

Jeanette Alken

Klavier, Keyboard, Blockflöte, Babygarten, Musikkindergarten, Musikalische Früherziehung, Musikgrundschule

„Es war schon immer mein Traum, mit Kindern zu arbeiten und Musik zu machen“, berichtet Jeanette. Mit ihrer klassischen Klavierausbildung, dem Studium in Sozialpädagogik und diversen Fortbildungen zum Thema elementare Musikerziehung bringt sie zusätzlich zu diesem Wunsch auch die passende Ausbildung mit. Die wichtigste Voraussetzung aber dürfte ihre Leidenschaft für Musik sein, die auf die Kleinsten im Babygarten genau so ansteckend wirkt wie auf erwachsene Klavierschüler. Ob Musik für Kinder, Klassik oder Jazz ist dabei gar nicht so wichtig – „entscheidend ist die Begeisterung, mit der man musiziert.“

 

 

 

Aaron-Hannelly_unreal

Aaron Hannelly

Akustische Gitarre, E-Gitarre, Klavier

Musik überwindet Grenzen, und bei Aaron hat sie das besonders gründlich getan. Der sympathische Australier hat an der University of Sydney den Bachelor of Music Performance erworben, um anschließend seine Fertigkeiten an der Koblenz International Guitar Academy zu verfeinern. Ein musikalischer Weltenbummler ist er ebenfalls, neben der klassischen Musik beherrscht er spanischen Flamenco genau so wie Bossa Nova aus Brasilien, Jazzmusik mit ihren nordamerikanischen Wurzeln, Gipsy Jazz mit südosteuropäischem Einfluß oder argentinischen Tango. Alle Mitreisenden heißt er dabei herzlich willkommen.